Rauchverdrängungsanlagen für Fluchtwege

Prüfling Lufttechnik plant und realisiert Rauchfreihalteanlagen für Treppenhäuser, die bei einem Gebäudebrand als Fluchtweg dienen. Das Prinzip einer Rauchverdrängungs
anlage ist so einfach wie effizient: Der Fluchtbereich – in der Regel ein komplettes Treppenhaus – wird im Brandfall mit einem Überdruck versehen. Sobald eine Brandschutztür zur Fluchttreppe geöffnet wird, strömt die Luft in Richtung Brandherd und verhindert, dass der Rauch in das Treppenhaus dringen kann.

Sicherheit durch Druckbelüftung

Wenn der Rauchmelder anschlägt oder der Feueralarm per Brandmelder ausgelöst wird, erhält die zentrale Steuerung der Rauchverdrängungsanlage ein Signal; der Lüftungsantrieb fährt hoch und baut in dem relevanten Fluchttreppenhaus den erforderlichen Überdruck auf.

Ein Druck von 50 Pascal reicht aus, um den Fluchtbereich rauchfrei zu halten. Andererseits darf dieser Wert auch nicht überschritten werden, damit die Flüchtenden die Tür zum rettenden Treppenhaus problemlos öffnen können.

Um den erforderlichen Druck in einem Treppenhaus eines zwölfstockigen Gebäudes aufrecht zu erhalten, ist eine Luftleistung von 10 bis 20 Tausend Kubikmetern pro Stunde erforderlich. Der Druck wird über die Abströmöffnung des obersten Geschosses geregelt. Die zentrale Steuereinheit liefert das Stellsignal für den Antrieb, der die Abströmöffnung entsprechend öffnet bzw. schließt.

Nach dem Öffnen einer Tür durch einen Flüchtenden fällt der Druck ab und muss entsprechend nachgeregelt werden. Damit das funktioniert, muss natürlich die Tür wieder geschlossen werden, wofür bei Brandschutztüren spezielle Antriebe sorgen. Antrieb und Regelung der Rauchverdrängungsanlage werden so ausgelegt, dass bereits 3 Sekunden nach dem Schließen der Tür der erforderliche Überdruck wieder erreicht ist.


Referenzen:

  • Merkur Bank München
  • „Weißer Riese“ München, Englschalkinger Straße (laufendes Projekt)

Fragen zu Rauchverdrängungs-
anlagen?

Telefon: 089 / 60 86 46 - 0

Oder schreiben Sie uns
Ihre Frage:

E-Mail-Adresse/Telefon: