News 2005/2006

Bulgari Paris
Im Jahr 2005/2006 wurden gleich zwei Bulgari Ladengeschäfte in Paris erneuert, und Prüfling Lufttechnik wurde in beiden Projekten von dem Innenausbau-Unternehmen Ampia mit der kompletten Ausführung der Lüftung, Kälteversorgung, Heizung und Sanitäranlagen beauftragt. Wie bei allen Bulgari Projekten kam auch die Planungsleistung komplett von Prüfling. Vom Beginn der Planungsphase bis zur fristgerechten Wiedereröffnung der beiden Geschäfte waren nur 4 (Bulgari I) bzw. 2 Monate Zeit (Bulgari II).


Esprit Grenoble
Bei der Erneuerung eines Ladengeschäfts der Marke ESPRIT in Grenoble übernahm Prüfling Lufttechnik die komplette Ausführung der Lüftung, Kälteversorgung, Heizung sowie der Sanitäreinrichtung. In weniger als 6 Wochen wurde eine Vollklimaanlage mit 10 Tausend Kubikmetern Luftleistung vollständig realisiert. Lesen Sie den ausführlichen Projektbericht ...


Maximilianhöfe München
Auf der Basis des Grundausbaus am Marstallplatz realisierte Prüfling Lufttechnik für mehrere namhafte Nutzer spezifische Lösungen für die Bereiche Lüftung, Kälte, Heizung und Sanitär – von der Planung bis zur kompletten Ausführung in allen Gewerken. Lesen Sie den ausführlichen Projektbericht ...


Puma Hamburg
Ein Hamburger Ladengeschäft wurde entsprechend der Bedürfnisse des neuen Nutzers Puma modifiziert. Lüftungs- und Kälteanlage wurden komplett erneuert, Heizung und Sanitäreinrichtung ergänzt.


S’Oliver
Der Neubau am Münchner Färbergraben beherbergt zwei Nutzer: das Kaufhaus S’Oliver mit 2000 m² Verkaufsfläche sowie ein Fitnessstudio, das sich über drei Etagen erstreckt. Für S’Oliver hat Prüfling Lufttechnik die Klimaanlage ausgeführt, für das Fitnessstudio darüber hinaus auch die Kälteanlage.


Kunstgalerie Gstaad

Für eine Gemäldegalerie in Gstaad hat Prüfling Lufttechnik die komplette Lüftungs- und Klimatechnik nachgerüstet bzw. erneuert. Als Wärmepumpensystem wurde eine VRV-Außeneinheit installiert; die korrespondierenden Umluftkühlgeräte im Innenbereich wurden sowohl für das Kühlen als auch das Heizen vorgesehen, da keine statische Heizungsanlage vorhanden war.

Im Galeriebereich sollte die Feuchte konstant bei 45 % gehalten werden. Dafür hat Prüfling zusätzlich eine Befeuchtungsanlage installiert, die mit der Inverter-Regelung gekoppelt wurde.

Die neue Lüftungsanlage schafft zwar das optimale Klima für Exponate und Besucher, sie wird aber überhaupt nicht wahrgenommen. Die Anlage läuft zugluft- und geräuschfrei, die Lüftungskanäle wurden in der abgehängten Decke integriert.


Pschorr-Keller Theresienhöhe in München
Die traditionsreiche Großgaststätte wurde im Jahr 2005 komplett erneuert und mit vielfältigen kulinarischen Bereichen und Showküchen zum Erlebnisrestaurant weiterentwickelt. Prüfling hat die Lüftungstechnik komplett geplant und ausgebaut. Bei der Erneuerung der Lüftungsanlage für die Gasträume konnten die vorhandenen Geräte teilweise beibehalten und an die veränderten Anforderungen angepasst werden.


Maximilian-Apartments
Sanierung der noblen Wohnanlage mit 250 Apartments in der Münchner Zweibrückenstraße. Prüfling Lufttechnik hat alle Gebäudeteile (Tiefgarage, Küchen, Gastronomie, Wintergarten) komplett mit moderner Lüftungstechnik ausgestattet. Der Anspruch dieses Projekts resultierte aus der Notwendigkeit, den Umbau in kürzester Zeit im Bestand durchzuführen. Sobald eine Wohneinheit fertiggestellt war, wurde sie auch schon wieder vermietet.


Rauchverdrängungsanlage Merkur Bank

Für die Merkur Bank München plante und realisierte Prüfling Lufttechnik die Rauchverdrängungsanlage für ein Fluchttreppenhaus. Im Brandfall wird automatisch ein Überdruck aufgebaut, der verhindert, dass der Rauch in das rettende Treppenhaus dringen kann. Lesen Sie die ausführliche Beschreibung zu Rauchverdrängungsanlagen ...


Asbestsanierungen nach TRGS 519

Bei den Brandschutzklappen der AOK Hohenlohekreis wurden asbesthaltige Klappenblätter und Dichtungsbänder durch ungefährliches Material ersetzt.

In der Sparkasse Schrobenhausen wurden die asbesthaltigen Brandschutzklappen komplett durch neue Klappen ersetzt. Die Arbeiten wurden nachts und an Wochenende ausgeführt, damit der normale Betrieb in den Geschäftsräumen nicht unterbrochen werden musste. Lesen Sie unser Special zum Thema Asbestsanierung ...


Zum Unternehmen

Stand der Technik im Konstruktionsbüro
Für die spezielle AutoCAD-Anwendung RoCAD wurde im Jahr 2006 das neueste Update installiert.

Haben Sie Fragen zu unseren News?

Tel. 089 / 60 86 46 - 0

Oder schreiben Sie uns
Ihre Frage:

E-Mail-Adresse/Telefon: